News-Archiv

Am Samstag, 28. Mai, findet die 11. ordentliche Mitgliederversammlung des Frechener Geschichtsvereins e.V. statt; die Mitglieder haben dazu eine schriftliche Einladung erhalten. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Jahresberichte des geschäftsführenden Vorstandes. Im Anschluss lädt der Verein alle Interessierten, Freunde und Förderer zu einem Sommerfest auf dem Pausenhof der Ringschule ein. Ab 18:00 Uhr besteht in lockerer Atmosphäre bei hoffentlich schönem Wetter, Gegrilltem und kühlen Getränken die Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen.

Zum Stadtjubiläum im September sucht der Frechener Geschichtsverein e.V. Menschen, die im Jahr 1951 geboren sind und damit im gleichen Jahr ihren 60. Geburtstag feiern wie die Stadt Frechen, der am 2.9.1951 die Stadtrechte verliehen wurden. Statt punktuell auf diesen "Geburtstag" zu blicken, möchte der Verein im Rahmen eines Podiumsgesprächs die Frechenerinnen und Frechener erzählen lassen, wie sie die zurückliegenden 60 Jahre in ihrer Heimatstadt erlebt haben.

Interessant sind dabei Erlebnisse in Vereinen, im öffentlichen und kulturellen Leben, im Sport und in der Freizeit, in der Kirche oder auch im privaten Leben. Wie lebten und wohnten die Großeltern und Eltern, wie haben die Menschen die Entwicklung der früheren Gemeinde zur Stadt mit knapp 50.000 Einwohnern erlebt? Welche Kindheitserinnerungen wirken bis heute nach, was hat sie in 60 Jahren bewegt? Vor dem Hintergrund dieser und anderer Fragen soll die Gesprächsrunde ein gemeinsames Geburtstagsfest mit vielen lebendigen Erinnerungen sein.

Das Podiumsgespräch vor Publikum soll am ersten Wochenende im September stattfinden; wer sich für eine Teilnahme interessiert, sollte dann und auch im Vorfeld Zeit haben, um das Gespräch vorzubereiten. Bildmaterial kann die persönliche Geschichte mit der der Stadt verdeutlichen. Wenn Sie 1951 geboren wurden und an einem Podiumsgespräch teilnehmen würden, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!

Gleichzeitig mit dem neuen Jahrbuch 6/2010 ist das Programm für das erste Halbjahr 2011 erschienen. 16 Veranstaltungen rund um die Geschichte Frechens und der Region werden angeboten, darunter auch eine Foto-Ausstellung zur Geschichte von Buschbell, Besuche im Keramion, Museum Schnütgen und der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland. Zahlreiche Exkursionen und Vorträge bilden ein abwechslungsreiches ortsgeschichtliches Kaleidoskop. Das Programmheft 1/2011 finden Sie hier als PDF-Download, alle Veranstaltungen auch in der nebenstehenden Rubrik. FGV-Mitglieder können sich bequem über den internen Bereich anmelden.