Tag des Offenen Denkmals

Sehr geehrte Damen und Herren,

bereits seit dem Jahr 2007 betreut der Frechener Geschichtsverein e.V. das Bodendenkmal "Töpferöfen Broichgasse" und hat dessen Geschichte und Bedeutung in zahlreichen Führungen und mehreren Denkmalfesten der Bevölkerung näher gebracht. Außerdem kümmert sich ein Team ehrenamtlicher Denkmalpfleger um die Sauberkeit der Umgebung und Einhausung des Denkmals und schafft damit eine einladende Atmosphäre.

Im vergangenen Jahr wurde zwischen dem Geschichtsverein und der Stadt Frechen ein Resümee gezogen und einige denkmalpflegerische Aspekte in die der Patenschaft zugrunde liegende Vereinbarung eingebaut. So war beispielsweise die Errichtung eines kleinen Werkzeugdepots erforderlich, um die Reinigungsutensilien nicht länger innerhalb der Denkmaleinhausung unterbringen zu müssen. Außerdem wurden auf Anregung des Geschichtsvereins und dank der fachlichen Unterstützung der Stiftung Keramion endlich die aus den 1980er Jahren stammenden Informationstafeln durch neue, ansprechende und gut verständliche Schilder ersetzt. Damit erfährt das Denkmal eine wirkliche Aufwertung im Ortsbild des Frechener Oberdorfs.

Dank der tatkräftigen und auch finanziellen Unterstützung der Stadt Frechen kann damit die bestehende Denkmalpatenschaft erneuert werden. Aus diesem Anlass lädt der Frechener Geschichtsverein am "Tag des Offenen Denkmals", Sonntag, den 14. September 2014, ab 15 Uhr zu einer kleinen Feierstunde am Denkmal ein. Um 15 Uhr wird im Beisein von Frechens Bürgermeister Hans-Willi Meier eine neue Plakette am Denkmal angebracht, die auf die Patenschaft des Geschichtsvereins hinweist. Im Anschluss besteht bei Kaffee und kalten Getränken Gelegenheit zum Gespräch; der FGV-Vorsitzende Dr. Franz-Joseph Kiegelmann bietet Führungen rund um das Denkmal an.

Wir würden uns freuen, wenn Sie Gelegenheit finden, an diesem Nachmittag am Töpferofen vorbeizuschauen.

Übrigens: bereits am Vormittag besteht Gelegenheit, eine Führung mit dem Schwerpunkt auf den Kirchenfenstern von Georg Meistermann in der Kirche Alt St. Ulrich mitzumachen. Treffpunkt ist um 11 Uhr vor dem Haupteingang.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Bock M.A.

Geschäftsführer

Powered by AcyMailing