Herausgeber: Vista point Verlag GmbH
Seiten: 144
Preis: € -
ISBN: 3-88973-601-7
Jahr: 1991
Katalog-Nr.: 676

Inhalt

Köln ist die einzige Stadt in der Welt, in deren Altstadtbereich noch zwölf große romanische Kirchen erhalten sind. Im Mittelalter war es die bedeutendste Stadt Deutschlands und folgte in der Größe gleich auf Rom und Konstantinopel. Die große Zahl Kölner Heiliger, deren Reliquien in den romanischen Kirchen verehrt wurden veranlasste zahlreiche Gläubige zu Wallfahrten nach Köln. Dies wurde durch den Erwerb der Heiligen Drei Könige 1164 für den Kölner Dom nochmals gesteigert. Die zwölf  romanischen Kirchen waren fast ausschließlich

Kloster- und Stiftskirchen und somit in erster Linie für Mönche, Nonnen, Stiftsdamen und Stiftsherren reserviert. Der Pfarrgottesdienst für die einfachen Menschen fand in benachbarten kleineren Pfarrkirchen statt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.