Herausgeber: Greven Verlag
Seiten: 504
Preis: € 60,00
ISBN: 978-3-7743-0452-9
Jahr: 2012
Katalog-Nr.: 880

Inhalt

Im 19. Jahrhundert erlebte Köln eine dramatische Entwicklung hin zu einer modernen Großstadt. In Band 8 dieser Stadtgeschichte wird der Einmarsch der französischen Truppen 1794 in das noch mittelalterlich geprägte Köln beschrieben. Die sechs Jahrzehnte von 1815 bis 1871, mit denen sich der vorliegende Band beschäftigt, erden vor allen als eine Art Gründerzeitalter herausgestellt. Zwischen Biedermeier und Reichsgründung entwickelte sich die Welt der industriell hergestellten Produkte und der maschinell gelenkten menschlichen Arbeit zu entwickeln. Als am 8. Februar 1815 auf dem Wiener Kongress die Reichsstadt Köln der preußischen Monarchie zugeschlagen wurde, stand der Dom noch als Torso wie vor mehr als einem Vierteljahrtausend, als die Bauarbeiten eingestellt worden waren. Am Ende dieses Jahrhunderts wurde er feierlich eingeweiht. Die Stadtgeschichte von 1815 bis 1871 wird in sechs Kapiteln dargestellt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.