Herausgeber: Deutscher Bundestag
Seiten: 84
Preis: € -
Jahr: 2007
Katalog-Nr.: 865

Inhalt

Der Film „Der Umzug – Vom Rhein an die Spree“ dokumentiert den Parlamentsumzug von der Entscheidung für Berlin im Jahr 1991 bis zur letzten Umzugskiste. Ein Unternehmen der Superlative: große Architekten grübeln über ihren Entwürfen für die neuen Bundestagsgebäude.

91 Umzugsspeditionen schließen sich zusammen. 1000 Mitarbeiter suchen neue Wohnungen. In zehn Jahren entstehen 18 Stunden Rohmaterial für die Dokumentation. Diesen Zahlen gibt der Film ein Gesicht, indem er von den Menschen erzählt, die den Bonner „Langen Eugen“ verlassen um in Berliner Parlamentsviertel ihr Glück zu machen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.